Cyriakusgemeinde

Evangelisch in Rödelheim

Anton Werner - CC0 auf https://www.staatsgalerie.de

Zur Freiheit befreit

26. Oktober 2021
Generationsübergreifend
Gottesdienst

Gottesdienst zum Reformationstag.

In diesem Jahr hat sich der Prozess Martin Luthers am Reichstag zu Worms zum 500. Mal gejährt. Das Gedenken daran wurde in Worms mit einem Luthermoment bereits im Frühjahr gefeiert.

Das Erinnern zeigt, wie aktuell das Nachdenken über Freiheit bei Luther auch heute noch ist. Schon 1520 brachte es Luther in der Freiheit eines Christenmenschen auf den Punkt: Aus dem Glauben heraus kann der Mensch Freiheit erleben und ist, wie Luther es sagte, niemanden „Untertan“. Und aus derselben Freiheit heraus kann jede und jeder selbst anderen Menschen dienen, ihnen in Luthers Worten „zur Magd und zum Knecht“ werden. Diese Idee der Freiheit kann gerade heute helfen, wenn der Verlust der Freiheit beklagt oder eine grenzenlose Freiheit propagiert wird.

Der Gottesdienst am 31. Oktober um 10:00 Uhr im Gemeindezentrum der Ev. Cyriakusgemeinde, Alexanderstraße 37, soll zum Fest der Freiheit werden. Mit dabei ist Musik von Cello und Klavier, gespielt von Ole und Jutta Schümmer. Mit dabei ist auch die Feier des Abendmahls – etwas, was in den letzten Monaten aufgrund der Pandemie nicht möglich war.

Beachten Sie, dass in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Uhren umgestellt werden. Deshalb eignet sich der Gottesdienst auch für Langschläferinnen und Langschläfer.